"Unsere Heldenreise"

Bei der Heldenreisen für Schüler und Lehrlinge handelt es sich um mehrtägige Outdoor-Veranstaltungen zur Förderung der persönlichen Entwicklung von Jugendlichen. Die Projekte sind angelehnt an das Konzept der Heldenreise nach Joseph Campbell und basieren auf der Methode der „Systemische Erlebnispädagogik“.

 

Jugendliche sind in unserer schnellen Gesellschaft stärker gefordert als je zuvor. Ständig sind neue Reize zu verarbeiten und es fällt schwer Computer, Fernseher und Handy zu widerstehen. Oft sind beide Eltern den ganzen Tag in der Arbeit, wodurch ein Teil der Erziehung in den Aufgabenbereich pädagogischer Einrichtungen fällt.

 

Und hier komme das Trainerteam von Change-in-Nature ins Spiel! Im Rahmen der Veranstaltung brechen wir für mehrere Tage zu einer gemeinsamen Heldenreise auf. Wir lassen die Zivilisation hinter uns und tauchen voll und ganz in die Ursprünglichkeit der steirischen Wälder ein. Wir leben reduziert, schlafen unter Sternen, kochen über offenem Feuer und waschen uns in Flüssen.

 

Wir nutzen die gemeinsame Auszeit in der Natur, um uns bewusst auf die Entwicklung des Einzelnen sowie der Gruppe zu fokussieren. Change-in-Nature „Heldenreisen für Jugendliche“ bieten Raum für Abenteuer, systemische Gruppenübungen, Reflexions-runden sowie ein Kennenlernen außerhalb des stressigen Alltags.

 

Warum für Ihre Schule bzw. Ihr Lehrlingshaus?

 

Die drei Grundpfeiler meiner Arbeit mit Schülern und Lehrlingen lauten:

 

Abenteuer - Naturerfahrung - Erlebnispädagogik

 

Das Leben in Einfachheit reduziert, entschleunigt und fördert Selbstständigkeit und Tatkraft. Erlebnispädagogische Übungen motivieren, machen Spaß und unterstützen soziales Lernen. Das Outdoor-Setting macht die Reise dabei zum Erlebnis und für Jugendliche attraktiv.

 

Diese Heldenreise wird die Gemeinschaft der Gruppe fördern und dem Einzelnen neuen Schwung und Orientierung für ihren Alltag geben!